Sponsorenbrett 2017/18 des SCS
Vereinslogo des SCS


2700chess.com for more details and full list

2700chess.com for more details and full list


Schachversand Niggemann

 

*** Aktuelles vom SC Steinfurt 1996 e. V. ***

Hallo zusammen,

 

der SC Steinfurt wünscht Euch und Ihnen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2021.


Weihnachtsmarkt to go des SCS

Caroline Schmitz mit ihrem gut gefüllten "Weihnachtsschlitten".
Caroline Schmitz mit ihrem gut gefüllten "Weihnachtsschlitten".

 

Weihnachtsfeier mal anders

 

 

 

Am Wochenende richtete der Schachclub Steinfurt seine traditionelle Weihnachtsfeier aus. Üblicherweise findet diese in den Vereinsräumen statt. Es werden typische Weihnachtsmarktgetränke wie Glühwein, Kinderpunsch und Kakao mit und ohne Alkohol angeboten. Und die jüngsten Schachspieler erhalten eine Weihnachtstüte.

 

 

Natürlich ist auch für den Schachclub kein normales Jahr, also wurde kurzerhand alles umgeworfen und die Weihnachtsfeier kam zu jedem Vereinskind nach Hause. Beim Weihnachtsmarkt to go, der unter Wahrung der Abstände und Hygienemaßnahmen stattfand, brachte die 1. Vorsitzende die Pakete zu den jungen Vereinsmitgliedern nach Hause.

 

 

Die Kinder haben sich sehr über die Tüten gefreut und konnten den Kinderpunsch kosten. Insgesamt wurden 36 Adressen an 2 Tagen angefahren. „Das war eine zeitintensive Tour. Wir haben an beiden Tagen zusammen ca. 15 Stunden benötigt, um allen Kindern ihre Geschenke zu bringen. Aber es hat sich gelohnt. So konnten wir uns mal wiedersehen – wenn auch mit Abstand - und sind auch mit den Kindern und Eltern ins Gespräch gekommen“ lässt Carolin Schmitz, 1. Vorsitzende vom Schachclub die beiden Tage Revue passieren. „Das hat einfach irre Spaß gemacht und wir konnten Alle etwas überraschen“. Nächstes Jahr hoffen wir wieder auf eine normale Weihnachtsfeier.

 


Ehrenamtlerin des Monats Dezember 2020

Frohe Kunde trotz Corona

Der Landessportbund NRW hat niemand anderen als unsere Vorsitzende Carolin Schmitz zur Ehrenamtlerin des Monats Dezember 2020 gekürt.

Auf dieser Seite stellt der Landessportbund sie vor.

 

Glückwunsch Caro! :)


Lockdown im November/Dezember 2020


Im November und Dezember fallen coronabedingt alle Termine des SCS aus.

 

Beachtet die allgemeinen Regelungen im Kampf gegen den Corona-Virus und

 

bleibt gesund!


Ausschreibung von offenen und vereinsinternen Turnieren

Der SCS plant die Rückkehr zum "Nah-Schach", d. h. die Rückkehr an die Bretter und damit seinem Gegenspieler direkt gegenüber zu sitzen.

 

Folgende vereinsinternerne Turniere für die Saison 2020/2021 werden ausgeschrieben:


Jugendtraining unter Beachtung umfangreicher Hygienebestimmungen

Training für Fortgeschrittene

  • mittwochs von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr in Borghorst, Kapellenstraße 7
    (maximal 10 Teilnehmer - die Gruppe ist bereits ausgebucht)

 Training für Anfänger

  • dienstags von 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr in Burgsteinfurt, Markt 2
    (Neuzugänge sind nur nach vorheriger Absprache mit Caro Schmitz möglich.)
  • donnerstags von 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr in Borghorst, Kapellenstraße 7
    (Neuzugänge sind nur nach vorheriger Absprache mit Caro Schmitz möglich.)

Training in Horstmar

  • freitags von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr (Anfänger) und von 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr (Fortgeschrittene) in Horstmar, Astrid-Lindgren-Grundschule
    (Neuzugänge sind nur nach vorheriger Absprache mit Caro Schmitz möglich.)

Das Corona-Konzept ist auch beim Jugendtraining zu beachten.


Schach geht auch online

Der Schachclub Steinfurt hat seinen internen Spielbetrieb auf die Online-Schachplattform lichess.org verschoben. Training mit den Jugendlichen und Turniere, die üblicherweise am Vereinsabend stattfinden, werden nun online gespielt. Bis zum Wochenende wurden 13 offene Turniere (hieran können sowohl Kinder als auch Erwachsene teilnehmen) im Team Steinfurt gespielt. Es wird geblitzt, wie der Teufel. Meist mit 5 Minuten je Spieler oder mit 3 Minuten und zusätzlich 3 Sekunden je Zug je Spieler. Michael Freitag führt derzeit vor Marcus Arning und Carolin Schmitz die Tabelle an. Sascha Radisic, Christina Raus, Dominik Meinert und Markus Dehler gehören zu den Verfolgern. Das schöne am Online-Schach ist, dass auch Spieler mitspielen können, die nicht mehr vor Ort wohnen. So spielt auch Martin Blömker, den es beruflich nach Darmstadt verschlagen hat, regelmäßig bei den Turnieren mit.


Im Jugendbereich haben bisher ebenfalls 13 Turniere stattgefunden. Neben Vereinsspielern aus Steinfurt nehmen auch Spieler von anderen Vereinen und Vereinslose teil. Zwischen 5 und 17 Jugendliche kämpfen regelmäßig um den Sieg. Hier wird mit 10 Minuten je Spieler Schnellschach gespielt. Aktuell führt Michael Schal vor Gerold Lang und Dennis Pugge die Tabelle an. In Lauerstellung befinden sich Simon Pelster, Alexander Freitag, Joris Markfort und Aleksander Hoge. Insgesamt haben 23 Steinfurter Jugendliche an den Turnieren teilgenommen. Das ist mehr als die Hälfte der angemeldeten Spieler beim Verein. Carolin Schmitz, erste Vorsitzende des Vereins ist gerade mit dem Jugendspielbetrieb sehr zufrieden. „So können wir den Jugendlichen in Corona-Zeiten wenigstens noch etwas die Zeit vertreiben.“

Neben diesen Blitz- und Schnellschachturnieren starten die Steinfurter nun in zwei Gruppen (eine Jugend- und eine Erwachsenengruppe) ein Turnier mit 30 Minuten Bedenkzeit je Spieler. Gespielt wird auch hier über lichess. Die Auslosung erfolgt über ein externes Programm. Insgesamt 10 Kinder und 10 Erwachsene spielen mit.

Das neu gegründete Team lautet SC-Steinfurt-Spartans.


Deutsche Wertungszahl - DWZ


neue Partien (Stand: 13.03.2020)

 

Downloadbereich

Regionalliga Münsterland (7. Runde)




Kreissparkasse Steinfurt