Sponsorenbrett 2017/18 des SCS
Vereinslogo des SCS


2700chess.com for more details and full list

2700chess.com for more details and full list


Schachversand Niggemann

 

*** Aktuelles vom SC Steinfurt 1996 e. V. ***

Schach960-Vereinsturnier

Am Freitag wurde das erste vereinsinterne Turnier nach dem Corona-Stop gespielt.  Bei einem Schach960-Turnier, auch Fischer-Random genannt, trafen sich insgesamt fünf Spieler an den Brettern im Spiellokal des SCS.

 

Am Ende setzte sich mit Marcus Arning der Favorit gegen die punktgleichen Caro Schmitz und Dominik Meinert durch.  Auf den weiteren Plätzen folgten Josef Meier und Jan Ortjohann.


Gemeinsames Anfängerturnier des CC Rheine und des SC Steinfurt

Die Sieger der drei Gruppen präsentieren Stolz ihre Preise: (v.l.n.r.) Joris Markfort, Darius Homann und Simon Pelster.
Die Sieger der drei Gruppen präsentieren Stolz ihre Preise: (v.l.n.r.) Joris Markfort, Darius Homann und Simon Pelster.

Am Sonntag, 06.09.2020 luden der Schachclub Steinfurt und des CC Rheine zu einem Anfängerturnier nach Steinfurt ein. Hier können Kinder und Jugendliche teilnehmen, die noch nicht lange Schach spielen bzw. im Verein noch keine Wertungszahl oder nur eine Wertungszahl um 800 Punkte erspielt haben. Coronabedingt wurde die Teilnehmerzahl auf maximal 24 Kinder in 3 Gruppen zu je 8 Kinder begrenzt. Die Gruppen spielten ihre Turniere jeweils unter sich aus.

 

In Gruppe 1, der stärksten Gruppe traten vom Schachclub Steinfurt Darius Homann, Simon Pelster und Joris Markfort an. Gespielt wurde Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde. Pro Spiel hatte jeder Spieler 15 Minuten Zeit. Darius konnte mit 3 Punkten das Turnier vor Simon Pelster und Joris Markfort gewinnen.

 

In der Gruppe 2 spielten Jan Dillerup, Louis Kauling und Alexander Chmurski vom SC Steinfurt. Weiterhin hat hier Ben Mahland vom SV Heiden teilgenommen. Gespielt wurde auch hier mit 15 Minuten Bedenkzeit je Spieler. Jan konnte sich letztendlich durchsetzen und nahm die Goldmedaille mit nach Hause. Die Plätze 2 bis 4 gingen an Ben, Alexander und Louis.

 

In Gruppe 3 nahmen 8 Kinder teil. Es wurde ohne Uhr gespielt. Am Ende gewann Thea Finke vom SC Rochade Emsdetten ungeschlagen mit 4 Punkten. Zweiter wurde Karoline Franzen vom SV Heiden. Platz 3 belegte Sofie Sander vom CC Rheine. Die weiteren Plätze gingen an Elia Just, Leon Chmurski, David Homann, Liam Ricker und Leon Vossen, alle vom SC Steinfurt.

 

Carolin Schmitz vom Schachclub Steinfurt und Timo Terhorst vom CC Rheine waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Einhaltung des Coronakonzepts hat super funktioniert. Und, was das Wichtigste war: Die Kinder konnten endlich mal wieder am Brett Schach spielen und Turnierluft schnuppern. „Auch, wenn es viel Arbeit ist, wir planen schon das nächste Turnier“, erklärten Carolin Schmitz und Timo Terhorst.

 


Ausschreibung von offenen und vereinsinternen Turnieren

Der SCS plant die Rückkehr zum "Nah-Schach", d. h. die Rückkehr an die Bretter und damit seinem Gegenspieler direkt gegenüber zu sitzen.

 

Folgendes offenes Turnier wird vom SCS veranstaltet:

Folgende vereinsinternerne Turniere für die Saison 2020/2021 werden ausgeschrieben:


Jugendtraining unter Beachtung umfgangreicher Hygienebestimmungen

Training für Fortgeschrittene

  • mittwochs von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr in Borghorst, Kapellenstraße 7
    (maximal 10 Teilnehmer - die Gruppe ist bereits ausgebucht)

 Training für Anfänger

  • dienstags von 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr in Burgsteinfurt, Markt 2
    (Neuzugänge sind nur nach vorheriger Absprache mit Caro Schmitz möglich.)
  • donnerstags von 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr in Borghorst, Kapellenstraße 7
    (Neuzugänge sind nur nach vorheriger Absprache mit Caro Schmitz möglich.)

Training in Horstmar

  • freitags von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr (Anfänger) und von 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr (Fortgeschrittene) in Horstmar, Astrid-Lindgren-Grundschule
    (Neuzugänge sind nur nach vorheriger Absprache mit Caro Schmitz möglich.)

Das Corona-Konzept ist auch beim Jugendtraining zu beachten.


Schach geht auch online

Der Schachclub Steinfurt hat seinen internen Spielbetrieb auf die Online-Schachplattform lichess.org verschoben. Training mit den Jugendlichen und Turniere, die üblicherweise am Vereinsabend stattfinden, werden nun online gespielt. Bis zum Wochenende wurden 13 offene Turniere (hieran können sowohl Kinder als auch Erwachsene teilnehmen) im Team Steinfurt gespielt. Es wird geblitzt, wie der Teufel. Meist mit 5 Minuten je Spieler oder mit 3 Minuten und zusätzlich 3 Sekunden je Zug je Spieler. Michael Freitag führt derzeit vor Marcus Arning und Carolin Schmitz die Tabelle an. Sascha Radisic, Christina Raus, Dominik Meinert und Markus Dehler gehören zu den Verfolgern. Das schöne am Online-Schach ist, dass auch Spieler mitspielen können, die nicht mehr vor Ort wohnen. So spielt auch Martin Blömker, den es beruflich nach Darmstadt verschlagen hat, regelmäßig bei den Turnieren mit.


Im Jugendbereich haben bisher ebenfalls 13 Turniere stattgefunden. Neben Vereinsspielern aus Steinfurt nehmen auch Spieler von anderen Vereinen und Vereinslose teil. Zwischen 5 und 17 Jugendliche kämpfen regelmäßig um den Sieg. Hier wird mit 10 Minuten je Spieler Schnellschach gespielt. Aktuell führt Michael Schal vor Gerold Lang und Dennis Pugge die Tabelle an. In Lauerstellung befinden sich Simon Pelster, Alexander Freitag, Joris Markfort und Aleksander Hoge. Insgesamt haben 23 Steinfurter Jugendliche an den Turnieren teilgenommen. Das ist mehr als die Hälfte der angemeldeten Spieler beim Verein. Carolin Schmitz, erste Vorsitzende des Vereins ist gerade mit dem Jugendspielbetrieb sehr zufrieden. „So können wir den Jugendlichen in Corona-Zeiten wenigstens noch etwas die Zeit vertreiben.“

Neben diesen Blitz- und Schnellschachturnieren starten die Steinfurter nun in zwei Gruppen (eine Jugend- und eine Erwachsenengruppe) ein Turnier mit 30 Minuten Bedenkzeit je Spieler. Gespielt wird auch hier über lichess. Die Auslosung erfolgt über ein externes Programm. Insgesamt 10 Kinder und 10 Erwachsene spielen mit.

Das neu gegründete Team lautet SC-Steinfurt-Spartans.


Thematurnier und Vereinspokal

Die ersten Runden des Thematurniers und des Vereinspokals sind gespielt. Auf den Seiten finden Sie die bisherigen Ergebnisse.


Deutsche Wertungszahl - DWZ


neue Partien (Stand: 13.03.2020)

 

Downloadbereich

Regionalliga Münsterland (7. Runde)




Kreissparkasse Steinfurt