35. St. Veit Open 2016

 

Vom 09. - 16. Juli 2016 vertraten Helmut Haselhorst und Helmut Wild die Farben des SCS bei der 35. Auflage des internationalen Schachturnieres in St. Veit/Österreich. Beiden traten im A-Turnier an. Helmut Haselhorst war an Position 51 gesetzt und erreichte am Ende den 60. Platz. Spürbar unzufrieden resümierte er, dass ein Platz um die 40 locker drin gewesen wäre. Er stand in der 1. Runde sogar gegen den Großmeister Bosiocic aus Kroatien etwas besser. Am Ende waren es drei Siege und zwei Remis und damit 4,0 Punkte.

 

Helmut Wild konnte sich gegenüber der Setzliste um zwei Plätze verbessern und landete somit in der Abschlusstabelle auf Rang 84. Zum Auftakt gelang ihm ein Remis gegen die österreichische WFM Anna-Lena Schnegg. In den weiteren achten Runden hatte er es stets mit Gegner zu tun, die eine besser Wertungszahl aufweisen konnten. Trotzdem verbuchte er nach neun Runden zwei Siege und zwei Punkteteilungen auf seinem Konto.

 

Beide Spieler waren einer Meinung, dass das Turnier für sie nicht gut gelaufen sei. Doch sie geben sich beide kämpferisch und wollen im nächsten Turnier wieder angreifen.