Regionalliga Münsterland 2019 / 2020

 



Pressebericht

 

Erfolgreicher Heimauftakt für SCS I in der Regionalliga

Mühsamer 3,0:5,0-Erfolg gegen stark ersatzgeschwächte Gäste aus Metelen

 

In der zweiten Runde der Regionalliga wollten die Spieler der Steinfurter Erstvertretung den missglückten Saisonauftakt in Borken wieder ausgleichen. Am Ende gelang dies mit einem mühsamen 5,0:3,0-Erfolg gegen die mit vier Ersatzspielern angetretenen Gäste des SK Metelen I.

 

Bereits nach zwei Stunden Spielzeit trennte sich Joachim Schulz (Brett 4) von seinem Kontrahenten mit einem Remis. Joachim Schulz streute einige ungewöhnliche Eröffnungszüge in sein Spiel ein, doch sein Gegenüber ließ  sich nicht überraschen und fand stets die passenden Antworten. So versandete eine anfangs lebhafte Partie in einem ausgeglichenem Endspiel und somit schließlich in einer Punkteteilung. Diese erfolgte kurz darauf auch am achten Brett. Hier stand nach 17 Zügen eine ausgeglichene Stellung auf dem Brett, so dass Helmut Haselhorst in ein Remis einwilligte.

 

Am Spitzenbrett ergab sich nach der italienischen Eröffnung eine symmetrische Stellung. Ein taktisches Bauernopfer ergab zwar einige Möglichkeiten. Letztlich kam es aber nach Zugwiederholung zum dritten Remis des Tages. Auch die vierte Partie des Tages endete - wie könnte es anders sein - mit einer weiteren Punkteteilung. Rainer Janning (Brett 5) lotete nach einem frühen Remisangebot seines Gegenspielers noch die Möglichkeiten der Stellung aus, doch nach 31 Zügen bot er das Remis an, welches sein Kontrahent sofort annahm.

 

Zur Halbzeit konnte man angesichts der bisherigen Brettergebnisse von einem ausgeglichenen Mannschaftskampf sprechen, doch dann nahte die erste Entscheidung des Tages. Thorsten Raue (Brett 6) baute in seiner Lieblingseröffnungen ein starkes Druckspiel auf. Ein Leichtfiguren gewinn war die logische Folge. Mit diesem Vorteil ging es in ein Endspiel, in dem Thorsten Raue die Pseudodrohung seines Gegners sicher abwehrte und so einen vollen Punkt einfahren konnte. Der Ausgleich im Mannschaftskampf folgte dann am zweiten Brett. Matthias Grälken hatte eigentlich durchgehend leichte Vorteile, doch im Endspiel schätzte er eine Spielfortsetzung falsch ein, so dass die Partie zu Gunsten seines Kontrahenten kippte.

 

Marcus Arning (Brett 3) spielte mit den schwarzen Steinen seine Eröffnung gewohnt solide, gewann einen Bauern und startete einen Angriff auf die kurze Rochadestellung seines Gegenübers. Nach vielen taktischen Verwicklungen ging Marcus Arning mit einem Mehrbauern ins Endspiel. Hier verasste der Metelener die Remisfortsetzung und so ging der schwarze Freibauer spielentscheidend zur Dame durch. In der letzten Partie des Tages setzte sich Helmut Wild (Brett 7) ebenfalls dank eines Freibauerns durch.

 

In der nächsten Runde trifft der SCS I auf den Spitzenreiter SC KB Rheine I. Das "Auswärtsspiel" findet auf Antrag der Rheinenser in Steinfurt statt.


 

SCS I - Historie

Saison Spielklasse Rang MP BP
2019/2020 Regionalliga      
2018/2019 Regionalliga    6. Platz     8 - 10 36,0 - 36,0
2017/2018 Verbandsliga    2. Platz 12 - 6 38,0 - 34,0
2016/2017 Regionalliga    8. Platz     7 - 11 33,5 - 38,5
2015/2016 Regionalliga    3. Platz 10 - 8 37,5 - 34,5
2014/2015  Regionalliga    8. Platz      8 - 10 33,5 - 38,5
2013/2014  Verbandsliga    2. Platz 14 - 4 42,0 - 30,0
2012/2013  Verbandsklasse A    3. Platz 13 - 5 41,5 - 30,5
2011/2012  Verbandsklasse B    2. Platz 15 - 3  44,0 - 28,0
2010/2011  Verbandsliga  10. Platz     5 - 13  25,0 - 47,0
2009/2010  Verbandsliga    9. Platz     5 - 13  30,0 - 42,0
2008/2009  Verbandsklasse B    1. Platz 15 - 3  45,5 - 26,5
2007/2008  Verbandsklasse B    2. Platz 15 - 3  46,0 - 26,0
2006/2007  Verbandsklasse B    6. Platz     8 - 10  36,0 - 36,0
2005/2006  Verbandsklasse B    2. Platz 14 - 4  40,5 - 31,5
2004/2005  Verbandsklasse B    5. Platz 10 - 8  36,5 - 35,5
2003/2004  Verbandsklasse B    5. Platz    8 -10  31,5 - 40,5
2002/2003  Verbandsklasse B    8. Platz     6 - 12  32,5 - 39,5
2001/2002 Bezirksliga    4. Platz 11 - 7  40,5 - 31,5
2000/2001 Bezirksliga    4. Platz 11 - 7  40,0 - 32,0
1999/2000 Bezirksliga    3. Platz 13 - 5  43,0 - 29,0
1998/1999 Bezirksliga    3. Platz 12 - 6  41,5 - 30,5
1997/1998 Bezirksliga    5. Platz     8 - 10  39,5 - 32,5